Forschung

Unsere Klinik hat seit vielen Jahren ihren Schwerpunkt neben der klinischen Tätigkeit in der präklinischen und klinischen Forschung.

Hierbei fokussieren wir auch die Durchführung von klinischen Studien der Stufe I, II und III und fungieren als nationales und internationales Leitzentrum. Darüber hinaus haben wir in unserer Klinik die größte europäische Tumorbank zum Eierstockkrebs bereits im Jahre 2000 etabliert. Wir führen auf Grund dieser Asservierung von über 2000 Patientinnen verschiedene Forschungsprojekte, wobei prädiktive als auch prognostische Marker über Doktorarbeiten, Habilitationen, Hausarbeiten, Diplomarbeiten untersucht werden.

Seit Jahren haben wir intensive internationale Kooperationen mit verschiedenen renommierten Universitäten und wissenschaftlichen Instituten, wie z. B. mit dem Imperial College London, der University of Cleveland und dem M.D. Anderson in Madrid. Dies ermöglicht uns zusätzlich internationale Forschungsprojekte und Auslandasaufenthalte (Studien, Hospitationen, Praktika) anzubieten. Nach einem Auswahlverfahren werden von unserer Klinik verschiedene Dissertationen (retrospektive bis prospektive Arbeiten ) zu allen Themen der Gynäkologie und unserer Schwerpunkte betreut: gynäkologische Onkologie, Brustkrebs, Kindergynäkologie, Psychosomatik/Lebensqualität, Myome, die ältere Patientin, Ernährung und Krebs.

Newsletter Interdisziplinäres Gynäkologisches Krebszentrum

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe des Newsletters lesen.