Stationäre Gynäkologie

Station 35 - Gynäkologisch-operative und onkologische Station

Die Station 35 hat 36 Betten (6 modern ausgestattete Einbettzimmer und 15 Zweibettzimmer). Behandelt werden überwiegend Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen (Eierstock, Brust, Gebärmutter). Sowohl die operative Therapie als auch Chemotherapie wird hier durchgeführt. Die Station 35 dient der intensiven Überwachung und Betreuung von frisch operierten oder erkrankten Patientinnen. Sie werden nach modernsten medizinischen Grundsätzen behandelt, um nach einer Operation möglichst schnell wieder auf die Beine zu kommen. Das therapeutische Vorgehen richtet sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir beteiligen uns an vielen international anerkannten Behandlungsuntersuchungen.

Ein freundliches Team sorgt sich um die Gesundheit unserer Patientinnen. Zur allgemeinen Versorgung gehören neben der Pflege und ärztlichen Betreuung auch Krankengymnastik, Ernährungsberatung und -therapie, psycho-soziale Betreuung und Hilfestellung.

Um möglichst viel heilsame Ruhe für die Patientin gewährleisten zu können, bitten wir Sie, sich an die Besuchszeiten täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr zu halten. Selbstverständlich sind nach vorheriger Absprache auch Besuche außerhalb der regulären Besuchszeiten möglich.

Station 36 - Gynäkologisch-operative und geburtshilfliche Station

Die Station 36 hat 24 Betten (4 Einzelzimmer und 10 Zweitbettzimmer). Behandelt werden überwiegend Patientinnen mit gutartigen gynäkologischen Erkrankungen wie Myomen, Eierstockzysten und mit Erkrankungen in der erasten Hälfte der Schwangerschaft (Fehlgeburtsbestreben, Eileiterschwangerschaft). Schwerpunkt der Station ist neben endoskopischen Eingriffen (sogenannte Bauchspiegelung bzw. minimal-invasive Chirurgie) die Betreuung von Patientinnen nach Lasertherapie zur Behandlung von bösartigen Veränderungen der äußeren Genitale (Schamlippen und Scheide). Auch Patientinnen nach Blaseninkontinenzeingriffen und (Teil-)Hysterektomien (Gebärmutterentfernung mit oder ohne Belassung des Gebärmutterhalses) werden hier postoperativ betreut.

Studienzentrale

Informationen über unsere Studienzentrale finden Sie hier.

Nach oben

Stationstelefone:

Station 35:
t: +49 30 450 564 125

Station 36:
t: +49 30 450 564 155

Kontakt

Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie

Charité – Universitätsmedizin Berlin

CVK: Campus Virchow-Klinikum

CharitéCentrum Frauen-, Kinder- & Jugendmedizin mit Perinatalzentrum & Humangenetik CC 17

Postadresse:

Augustenburger Platz 1

13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Mittelallee 9

Lageplan

Sekretariat Prof. Sehouli

CharitéCentrum Frauen-, Kinder- & Jugendmedizin mit Perinatalzentrum & Humangenetik CC 17

Mittelallee 9, 1. Etage

t: +49 30 450 564 002

f: +49 30 450 564 900

Gynäkologische Poliklinik

Anmeldung für alle Sprechstunden:
t: +49 30 450 664 124
f: +49 30 450 564 902
ambulanz-frauenklinik-cvk(at)charite.de