Vulva- und Vaginalkarzinom

Der Krebs und die sog. Krebsvorstufen (VIN) der Vulva (Schamlippen) und der Scheide (Vagina) gehören zu den seltensten Krankheiten der Frau und bedürfen eine sehr individualisierte und interdisziplinäre Behandlungsplanung um ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

SHG-Siegel - Verleihungsurkunde

Hierbei sind besonders Aspekte der Lebensqualität für die Betroffenen wichtig.

Unsere Klinik hat sich seit Jahren hierauf spezialisiert und bietet alle modernen operative und konservative Behandlungsformen an, hierzu zählen sowohl Lasertechniken wie auch komplexe rekonstruktive und plastische Verfahren als auch immunologische und zytostatische Krebstherapien. Eine eigene Spezialsprechstunde für Frauen mit Vulva- und Vaginalkarzinom bietet u.a. auch Zweitmeinungen und Diskussionen für Therapieplanungen.

Die Behandlungsstrategien werden eng mit der Klinik für Strahlentherapie und Onkologie im Rahmen einer gemeinsamen Konferenz abgestimmt. Grundlage unserer Beratungen  sind die nationalen und internationalen Leitlinien und die neuesten Studienergebnisse. 

Im Rahmen der von vielen Ärzten besuchten Fortbildungsveranstaltung mit dem Titel: „multimodale Strategien beim Vulvakarzinom“ wurde am 22. Januar 2014 der Frauenklinik Charité das renommierte SHG-Siegel verliehen. Damit ist die Charité die erste Klinik in Berlin/Brandenburg.  

Das Siegel wird durch die gemeinsame Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V. (AGO) „als wichtiger Beitrag zum Abbau von großen Qualitätsunterschieden in der Versorgung von Patientinnen mit einem Vulvakarzinom oder einer Präkanzerose“ nachdrücklich Öffnet externen Link im aktuellen Fensterunterstützt.

Das Projekt hat zum Ziel vorhandenen Informationsdefiziten entgegenzuwirken und sowohl Patientinnen wie auch Ärztinnen und Ärzte insbesondere für aktuelle, schonende Therapieverfahren zu sensibilisieren. Patientinnen erhalten durch das Siegel eine zusätzliche Orientierungshilfe, welche Kliniken nach ihren eigenen Angaben derartige Therapieverfahren anbieten.

Patientinnen mit Vulva- und Vaginalkarzinom und seinen Vorstufen können sich in der Spezialsprechstunde am Campus Virchow-Klinikum (per email oder per Telefon: +49 30 450 664 124) anmelden.

Info-Broschüre der Klinik

Hier sehen Sie online die Info-Broschüre der Klinik für Gynäkologie, die Sie auch als PDF downloaden können

Patientinnen-Hotline

24-Stunden-Hotline für Ärzte und Patientinnen t:+49 30 450 664 600 (hier keine Auskünfte über Patientinnen, Befunde oder Zweitmeinungen möglich)

Kontakt

Gynäkologische Poliklinik

Charité – Universitätsmedizin Berlin

CVK: Campus Virchow-Klinikum

CharitéCentrum Frauen-, Kinder- & Jugendmedizin mit Perinatalzentrum & Humangenetik CC 17

Klinik für Gynäkologie m.S. Offene Tumorchirurgie

Postadresse:

Augustenburger Platz 1

13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Mittelallee 9

t: +49 30 450 664 124

f: +49 30 450564 902

Lageplan

Sonstiges:

Sprechzeiten:

Mo-Do 08:00 - 15:00 Uhr

Fr 08:00 - 14:00 Uhr

Medienberichte

Hier finden Sie Medienberichte aus/über unsere Klinik zu allgemeinen und gynäkologischen Themen.